> Zurück

Vier Siege in Bad Waldsee (D)

Stork Andreas 01.10.2019

Mit Vier Pokalen im Gepäck fuhr der Seeclub Wädesnwil am vergangenen Wochenende aus Bad Waldsee nach Hause. Auf dem etwa 500 Meter langen Waldsee zeigten sich die SCW-Ruderer bei den dortigen Sprintrennen von ihrer besten Seite. Anders als in der Schweiz gibt es in Deutschland auch Leichtgewichts-Rennen in den Juniorenklassen. Dies kam den Sportlern vom Zürisee zum Teil sehr gelegen. So konnten sie sich mit Ruderern ihrer eigenen Gewichtsklasse messen.

Je zwei Siege gehen auf das Konto von Nick Bollier und Arjaan Fortuijn. Auch Jan Moser war mit am Start und konnte zweite und dritte Plätze zur positiven Bilanz des SCW beisteuern.

Ebenso erfreulich waren die vielen zweiten und dritten Plätze in Renngemeinschaft zusammen mit den Ruderkollegen aus dem SC Richterswil: Damian Heuss, Michael Sutz, Samuel Schmid und Joris Fankhauser, welcher ebenfalls zwei Rennen im Skiff gewann.

Das war für die jungen Ruderer nun die letzte Regatta in Normal- bzw. Sprint-Distanz. In den nächsten Monaten stehen für die Athleten Langstreckentest in Kleinbooten und Wettkämpfe am Ergometer auf dem Programm. Mit insgesamt 11 Siegen bei nationalen und internationalen Regatten, einem vierten Platz bei den Schweizer Meisterschaften und einer Teilnehme am Coupe de la Jeunesse kann der SCW auf eine durchaus erfolgreiche Saison im Juniorenbereich zurückblicken.