> Zurück

Herbst-Trainingslager in Radolfzell am Bodensee

Stork Andreas 21.10.2018

Wie auch im letzten Jahr fand das Herbst-Trainingslager wieder in Radolfzell am Bodensee statt.

Als wir am Sonntagmorgen im Ruderclub Undine Radolfzell ankamen lag noch dichter Nebel über dem See. So riggerten wir erstmal die Boote auf und gingen anschliessend Mittagessen. Gegen Mittag lichtete sich der Nebel und der See offenbarte seine spiegelglatte Oberfläche. Letztes Jahr verlief ein Grossteil der Lagertage nach diesem Muster. Morgens Nebel und Training indoor, mittags traumhafte Ruderbedinungen auf dem Wasser.

Dieses Jahr hatten wir Glück. Alle weiteren Lagertage waren Nebelfrei. Bei besten Bedingungen und vowiegend spiegelglatter Wasseroberfläche konnten wir an unserer Technik und Ausdauer feilen. Eine kleine Unannehmlichkeit gab es allerdings: Der niedrige Wasserstand, den der Bodensee zurzeit führt, erschwerte das Ablegen ein wenig, da der Bootssteg nicht weiter abgelassen werden konnte. So war der Abstand zur Wasserkante recht gross. Die Sportler liessen sich davon jedoch nicht vom Rudern abhalten und wasserten ihre Boote mit etwas Geschick auch bei diesen Bedingungen ohne grössere Probleme.

Das Hofgut Reute bot uns auch dieses Mal wieder eine hervorragende Unterkunft. In Mitten des grossen Hofgutes kamen wir in einer geräumigen Ferienwohnung unter, in der alle Athleten Platz fanden. Hofhündin Molly ist inzwischen gross geworden und genoss des Öfteren unsere Aufmerksamkeit, wenn wir ihr alle möglichen runden Gegenstände im Hof zum Wiederholen herumwarfen.

Am Donnerstag machten wir uns früh morgens auf nach Wädenswil, um wie im vergangenen Jahr, den Ruderkurs im Rahmen der Sportwoche zu betreuen. Insgesamt 15 Kinder haben sich begeistert in die Boote gesetzt und mit viel Freude unseren schönen Rudersport ausprobiert. Der Zürisee präsentierte sich mit bestem Wasser. Am Mittag fuhren wir wieder zurück an den Bodensee und absolvierten dort unsere eigene Rudereinheit.

Freitagnachnmittag packten wir nach der zweiten Rudereinheit unser Material wieder auf den Bootsanhänger und beendeten zufrieden unser Trainingslager.

 

Bilder aus dem Trainingslager.