> Zurück

Naturarena-Tag Rotsee 2018

Lehmann Rolf 03.09.2018

Frühzeitig hat der Schweizerische Ruderverband SRV die Anmeldeformulare an unseren Seeclub verschickt und Bernard hat diese Unterlagen einem seiner letzten SCW Flashs beigelegt. Nachdem lange Zeit nicht gegangen ist, hat Rolf Lehmann einige Mitglieder angeschrieben, ob diese wohl bei dieser seltenen Gelegenheit mitmachen wollen. Wenige Absagen und eine einzige Zusage von Petra ist eingetroffen und so haben sich diese beiden Ruderer am Samstagmorgen mit einem Doppelzweier auf dem Dach des Vereinsbusses zum Göttersee aufgemacht.

Der Tag drohte regnerisch zu werden und das war dann auch der Fall. Schnell war der Spartacus beim Ruderzentrum aufgeriggert und nach einem kleinen Kaffee mit Gipfel wurde von den Organisatoren empfohlen, das Boot möglichst früh zu wassern, was ein guter Tipp war. Unter fantastischen Wasserbedingen wurden einige Bahnen gerudert und kurz vor dem Mittag eine Führung durch die Infrastruktur genossen.

Das Rudern auf dem Rotsee ist wie von verschiedenen Stellen schon gehört – schlichtweg unvergleichlich! Auch wenn einmal der Wind geht, das Wasser bleibt flach und besser als nur «ruderbar». Umgeben von Bäumen, die ins Wasser hängen und sanften Hügeln, auf denen Kühe weiden ist die Umgebung idyllisch.

Nach dem Mittagessen stand eine Ausfahrt mit dem Stämpfli 24 auf dem Programm, der an dem Tag als 20er unterwegs war. Das Rudern in diesem sehr langen Boot klappte überraschend gut und war am frühen Nachmittag auch zu ende. Da das Rennboot schon vorher auf dem Bus aufgeladen war, konnte gleich die Heimreise angetreten werden.