> Zurück

Anrudern 2018

Lehmann Rolf 01.05.2018

Bei unsicheren Witterungsbedingungen haben sich die meisten der 27 angemeldeten Ruderer am Morgen des 1. Mai im Bootshaus getroffen in der Hoffnung, dass ein Ruderausflug möglich ist. Nach einigen Einteilungsversuchen konnten doch noch die Boote Solido, Céline und Vier Musketiere gewassert und mit unterschiedlichen Distanzen gerudert werden.

So waren denn die Boote einiges vor 11:00 Uhr wieder zurück und der bereit gestellte Apéro machte die Münder der anwesenden Mitglieder wässerig. Die Organisatoren Rolf Honegger, Henk van Dalfsen, Claudia Mettler sowie Andrea und Michael Speh überraschten mit einem Seeclub Drink, der allen gut schmeckt und vom Grill gab es als Spezialhäppchen mit Speck umwickelte Zwetschgen.

In der Bootshalle war es dann doch ein bisschen zu kühl, so wurde in den geheizten ersten Stock gewechselt, der vom OK sehr schön geschmückt war. Auf einem reichhaltigen Buffet wurde Speis und Trank angeboten. Die inzwischen auf etwa 50 Teilnehmer angewachsene Gruppe konnte unter anderem eine gebackene Spezialität aus Thailand geniessen, die Henk im Backofen kreierte. Die Gelegenheit wurde genutzt, nochmals an den Sponsorenlauf zu erinnern, der am 16. Juni mit Kiwanis zusammen statt findet.

In den frühen Nachmittagsstunden löste sich die Gruppe auf und den Organisatoren, besonders auch der Veranstaltungschefin Nadia Rhiner sei der schöne Tag verdankt!